Tunesien

Schon als mittel-kleines Kind habe ich davon geschwärmt nach Afrika zu fahren. Von allen belächlt ... und als nicht möglich abgetan.

Wie das Leben so war, Kindererziehung, Arbeit und viele Verpflichtungen, so schlummerte der Taum.

2009 habe ich es dann verwirklicht, bin über Italien nach Palermo, mit der Nachtfähre in Tunis angekommen.

Auch mein Hund war dabei, er liebt den Strand und die Wüste genau so wie ich.